Schulsporthalle Höner-Mark

Die Bauarbeiten begannen im April 1998 und die Halle wurde fristgerecht zum 31. August 1998 fertig gestellt. Abweichend von den ursprünglichen Plänen wurde eine Deckenstrahlungsheizung eingebaut und eine Lichtbandvergrößerung vorgenommen, um auf Dauer dadurch Strom- und Heizkosten zu sparen.

Als zusätzliche Leistungen wurden behindertengerechte sanitäre Anlagen und "doppelflügelige" Türen eingebaut.

Die Halle hat die Ausmaße 15 Meter Länge, 27 Meter Breite, sieben Meter Traufhöhe. Der Sozialtrakt (unter anderem mit Umkleidekabinen und sanitären Einrichtungen) umfasst eine Fläche von ca. 174 Quadratmetern. Die Seitenwände und die Rückseite der Halle wurden in 2,50 Metern Höhe in Massivbauweise erstellt, der obere Teil wurde mit Isopaneelen und Trapezblech verkleidet. Die Sozialräume der Hallenvorderseite zur Reichensteiner Straße hin sind verklinkert. Die freistehende Halle ist so geplant, dass die Erweiterung auf eine Dreifachhalle möglich ist.

 

Sie finden die Höner-Mark-Halle an folgender Anschrift:

Schulsporthalle Höner-Mark
Reichensteiner Straße
49413 Dinklage


  •   Einrichtungen
    • TVD-Sportpark 04
    • Jahn-Retro-Halle
    • Welt der Tiere
    • Jahnstadion
    • Sporthallen
    • Sportplätze
    • Schwimmhalle
    • Beachanlage