01.08.2014 Gorodki

Voller Erfolg der Mädchen-Gorodkimannschaft und der Einzelwettbewerber TVD

Fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille gewannen die Gorodkispieler des TVD beim 4. Nds. Gorodki-Turnier in Todtglüsingen

vlnr: Mannschaftsgorodkispieler: Louisa Taphorn, Lidia Kraft-1. Platz, Franziska Prues, Einzelwettbewerber Samuel Kraft, Svetlana Rybaltschenko und Mannschaftsspielerin Lina Fischer.

Am 26.07.2014 morgens, war das Wetter super und da war nichts im Wege für die gute Turnierdurchführung. Mehr als 40 Gorodki-Sportler aus versch. Sportvereinen Nds. begegneten sich für den Gorodkikampf auf den acht Gorodkispielbahnen beim Todtglüsingen SV. Begonnen wurde das Nds. Turnier nach den Grußworten des Bürgermeisters der Samtgemeinde Todtglüsingen und des Turnierleiters. Das Turniersekretariat verteilte alle Gorodki-Sportler auf acht Spielbahnen und das Turnier hat begonnen. Schon nach der erster Turnierstunde war es klar, dass unsere Gorodki-Kindermannschaft: Lina Fischer, Louisa Taphorn und Franziska Prues  in der Turnierführung sind. Eine Stunde später wurde mitgeteilt, dass die vereinte Frauenmannschaft (Todtglüsinger SV und TVD: Lydia Hoops und Lidia Kraft)  den 1. Platz zwischen Frauenmannschaften beim Turnier erreicht hat.
Sehr spannender Gorodkikampf lief zwischen Einzelwettbewerberinnen Swetlana Rybaltschenko/TV Dinklage und Ilona Reich/SCS Saaletal, die beiden sind schon seit paar Jahre die einzelne wbl. Gewinner in den letzten Nds. Turnieren. Nach der ersten Turnierrunde war es noch nicht klar, wer von beiden in die Führung kommt. In der zweiten Turnierrunde, nach den ersten abgeräumten Gorodkifiguren wurde schon klar, dass die Swetlana Rybaltschenko/TVD sicher  zum Ziel geht. Die Swetlana Rybaltschenko erreichte beim 4. Nds. Gorodki-Turnier den 1. Platz und die Ilona Reich/SCS Saaletal den 2. Platz, die beiden haben ein Supergorodkispielkampf geleistet. Den 1. Platz zwischen gemischten (wbl., u. mnl.) Gorodki-Mannschaften (Anfänger) erreichte die Mannschaft SCS Saaletal.
Gegen Mittag begann das anstrengende Turnier der Profis, die von 13m die Bits geworfen haben. Die heiße Luft und die steigende Temperatur auf der Sportanlage, hat allen Sportlern Probleme gemacht. Alle Ergebnisse bei den Profis, wie es beim Gespräch festgestellt wurde, waren wesentlich schlechter als beim Training in den letzten Wochen. Viele TN aus versch. Vereinen sind nach der ersten Turnierrunde aus dem Gorodkikampf ausgestiegen. Den 1. Platz beim Profiturnier erreichte Konstantin Krivoscheev/Trainer vom Todtglüsinger SV, den zweiten Platz erreichte Samuel Kraft/ TV Dinklage und den 3. Platz erreichte Johann Reisbich/TSV Wippenkatten. Zum Turnierabschluss haben sich die Turnierteilnehmer bei der Projektleitung "Ids." LSB Nds. und beim Helferstab des Turniers für die gute Turnierdurchführung  bedanken.

Gorodkiabteilung TVD
Samuel Kraft

Meldungen
12.12.2016 TVD
Beitragsanpassung
21.09.2016 Kindersportclub, TVD
Herbstferien im Kindersportclub
09.07.2016 TVD
Sommerferien im TVD
23.06.2016 Gorodki
Erfolgreiche Gorodki-Spieler
Termine

Keine Einträge gefunden